Hochwertiges Webdesign
für Rechtsanwälte

Eine hochwertige und seriöse Website sollte für jeden Rechtsanwalt die Grundlage seiner Tätigkeit darstellen, egal ob 1-Mann-Kanzlei oder Großkanzlei. Als Aushängeschild bzw. Visitenkarte wird die Website von potentiellen Mandanten zuerst wahrgenommen und sollte auch so behandelt werden.

Schwerpunkte bilden

Der Inhalt der Website kann je nach juristischer Ausrichtung sehr verschieden sein. Der Schwerpunkt im Rahmen des Webdesigns sollte auf der Darstellung der Kanzleischwerpunkte und persönlichen Bildern liegen. Zusätzlich sollten Sie Ihren potentiellen Mandanten einen interessanten Mehrwert bieten, indem Sie fachspezifischen Inhalt verständlich aufbereiten.

Regelmäßige Aktualisierungen, z.B. Urteilsbesprechungen

Wenn Sie Ihre Website in regelmäßigen Abständen aktualisieren, sieht Ihr potentieller Mandant, dass Sie kompetent sind und sich stets mit aktuellen Entwicklungen auseinandersetzen. Nur wer hier überzeugt, kann mit einer Kontaktaufnahme bzw. einem neuen Mandatsverhältnis rechnen.

Webdesign für Rechtsanwälte als Schwerpunkt

Das Webdesign für Anwaltskanzleien – auch Websiteerstellung genannt – stellt einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit dar. Nach gründlicher Vorbesprechung erstellen Ihnen unsere Webdesigner und Programmierer mehrere individuelle Entwürfe und setzen diese anschließend zügig um. Die besonderen Anforderungen für Anwaltwebsites werden bereits bei der Konzeption beachtet, insbesondere auch die maßgeblichen standrechtlichen Vorschriften, die aus der BORA und BRAO resultieren.

Kosten

Die Kosten hängen maßgeblich von Ihren Wünschen ab und werden Ihnen nach einer kostenfreien Aufwandseinschätzung verbindlich mitgeteilt.

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Angebot !